Bayreuth Magazin - Image-Magazin der Stadt Bayreuth
Menü
Neuer Wohnraum für Bayreuth
Stadtgestaltung

Neuer Wohnraum für Bayreuth

Aktuelle und geplante Bauprojekte im Stadtgebiet

Obwohl der deutsche Wohnungsmarkt boomt, ist die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum vor allem in Ballungsräumen höher als das Angebot. Und in Bayreuth? Eine Wohnraumbedarfsstudie aus dem Jahr 2017 bewertete den Wohnungsmarkt im Stadtgebiet damals als „angespannt“ (Quelle: Prognos). Hinzu kommt die steigende Bevölkerungszahl in den vergangenen Jahren – nach eigener Fortschreibung der Stadt leben zur Zeit 76.548 Menschen (Stand 2019) in Bayreuth. Aufgrund dieser Entwicklung und der umfassenden infrastrukturellen Angebote in der östlichen oberfränkischen Region wird Bayreuth laut Stadtplanungsamt auch in Zukunft als „Wohnstandort höchst interessant“ bleiben und mit einer „anhaltend hohen Wohnungsnachfrage zu rechnen“ sein. Daher wird im Stadtgebiet Wohnraum gebaut ...

Ehemalige Röhrenseekaserne

Stadtteil: Moritzhöfen

Verantwortlich: BayernHeim GmbH

Gewinner Architektenwettbewerb 2020: H2M Architekten + Stadtplaner GmbH, Kulmbach, in Arge mit de Buhr Landschaftsarchitektur, Sommerhausen

Möglicher Baubeginn: BA 1 voraussichtlich 2022

Was soll entstehen: eigenständiges Wohnquartier mit 3 Wohnblöcken mit insgesamt ca. 375 Wohnungen, gemeinschaftlich nutzbare Innenhöfe, Kindertagesstätte, Verwaltungsbau, Quartierszentrum mit Quartiersplatz, quartiersbezogene Versorgungseinrichtungen und Läden, Parkgarage zur Nutzung für das Sozialgericht und das staatliche Bauamt und jeweils unter den Wohnblöcken die zughörige Tiefgarage

Besonderheit: Dachbegrünungen, alle Wohnungen sollen barrierefrei sein, für Haushalte mit niedrigerem Einkommen geplant

Zapf-Gelände

Stadtteil: Gebiet zw. Universitätsstr./Nürnberger Str.

Verantwortlich: Stadt Bayreuth

Gesamtfläche: 20 ha

Aktueller Stand: Grünes Licht vom Bauausschuss für Entwicklung konkreter Bebauungspläne (14. Juli 2020)

Was soll entstehen: neuer Stadtteil „Kreuzstein“ mit Mischung aus Wohnen, Gewerbe und Forschung, z. B. Mini-Campus, Hotel mit Tagungsmöglichkeiten (in Planung)

Besonderheit: Areal soll möglichst gut an die Uni (Technologieachse) und die Innenstadt angebunden werden, Renaturierung des Tapperts

Untere Rotmainaue

Stadtteil: Herzoghöhe

Verantwortlich: GEWOG Bayreuth

Bauzeit: Herbst 2016 bis Sommer/Herbst 2021 (geplant)

Was entsteht: 6 Häuser mit insgesamt 68 Wohneinheiten

Besonderheit: bezahlbare, zentrumsnahe Mietwohnungen mitten im Grünen, Versorgung mit regenerativer Energie über eine Pellet-Heizzentrale und Photovoltaikanlagen

„Die Untere Rotmainaue ist zwischenzeitlich eine gesuchte Adresse und ein wunderbares Beispiel, was in nur vier Jahren geschaffen werden kann.“
– Uwe Prokscha, Geschäftsführer GEWOG Bayreuth

Untere Herzoghöhe

Stadtteil: Kreuz

Verantwortlich: GBW Bayreuth

Architekt: Ellmer & Ellmer GmbH Bayreuth (1. BA) sowie Lechner Group mit nyx | Architekten + Ingenieure (2. BA)

Bauabschnitt 1: 2017–2018 (insgesamt 18 Monate)

Bauabschnitt 2: 2020 (Frühjahr bis Jahresende 2020)

Was entsteht: Wohnquartier mit 79 Wohnungen in 5 Häusern (1. BA) sowie 16 Townhouses (2. BA)

Besonderheit: barrierefreies sowie generationenübergreifendes Wohnen; Weiterentwicklung des Quartiers ab 2025

Haus 4 – HUGO KOMFORT

Stadtteil: St. Georgen

Verantwortlich: Präg Komfortbau GmbH & Co. KG, Winkler & Brendel Immobilien GbR, Architekten Ellmer & Ellmer GmbH

Baubeginn: Anfang 2021

Was entsteht: 67 Eigentumswohnungen in der Form des Betreuten Wohnens und einer Tagespflege mit 20 Betten, betrieben von der Rummelsberger Diakonie

Besonderheit: Die gesamte Anlage ist ein generationsübergreifendes Wohngebiet, ausgestattet mit moderner Haustechnik und automatischer Wohnraumlüftung
in KfW-55 Standard.

Weitere Wohnpotenziale gibt es laut Stadtplanungsamt u. a. in der Glocke/Glockengut, Unteren Rotmainaue oder St. Georgen. Hier handelt es sich um noch nicht bzw. nicht vollständig ausgeschöpftes Planungsrecht. Zudem wird aktuell für das Quartier um das Rathaus 2 geplant sowie für das Hauptpostareal, Scheffelstraße/Am Mühlgraben und Eichelberg.


Von Sabrina Brütting

Fotos & Grafiken: H2M Architekten + Stadtplaner, Stadt Bayreuth, GEWOG Bayreuth, GBW Bayreuth, Winkler & Brendel Immobilien GbR